UNSERE AUFGABE

SICHERHEIT ZUGÄNGLICH MACHEN

Wir sind der Meinung, dass alle Menschen mit eingeschränkter Mobilität Zugang zu demselben Sicherheitsniveau verdienen wie ihr Umfeld. Durch Forschung und Entwicklung, Engineering und Support bis hin zu innovativen Lösungen machen wir diese Sicherheit zugänglich.

UNSER VERSPRECHEN

ÜBER DIE SICHERHEIT HINAUS DENKEN

Dieses Versprechen ist die Art und Weise, wie wir unsere Aufgabe leben und sie auf unsere Arbeits- und Wirkungsbereiche ausweiten. Als weltweit vertrauenswürdigster Anbieter von Sicherheitslösungen für Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität bedeutet ‘Über die Sicherheit hinaus denken’ auch:

ÜBER DIE QUALITÄT HINAUS DENKEN:

Das ist nicht unser letztes Ziel, es ist unsere Grundvoraussetzung.

ÜBER DAS TESTEN HINAUS DENKEN:

Kontinuierliches Testen. Niemals zu akzeptieren, dass wir genug getan haben.

ÜBER DIE NORMEN HINAUS DENKEN:

Vom einfachen Erfüllen bis hin zum Festlegen neuer Normen.

ÜBER DIE SCHULUNG HINAUS DENKEN:

Die richtigen Werkzeuge in die richtigen Hände legen.

ÜBER DIE PRODUKTE HINAUS DENKEN:

Vor Hochleistungsprodukten stehen Hochleistungslösungen.

UNSERE GESCHICHTE

Q’STRAINT BEGANN MIT EINER EINFACHEN FRAGE:
Wie können Rollstuhlfahrer in Fahrzeugen auf sichere Weise gesichert werden?

In den 1970er Jahren machte sich ein Team von Studenten und Spezialisten an der Queen’s University in Ontario, Kanada, auf die Suche nach Antworten.

Ihre Forschung zeigte, dass Fahrgäste im Rollstuhl einzigartige Sicherheitsbedürfnisse haben, die einzigartige Sicherheitslösungen erfordern, wie es sie zu jener Zeit noch nicht gab. Daher entwickelte das Forschungsteam das weltweit erste vollintegrierte 4-Punkt Rollstuhlfahrgastsicherungssystem. Q’STRAINT waren die ersten, die dieses innovative System in der globalen Transportbranche eingeführt haben.

Heute baut Q’STRAINT diese Tradition der Innovation weiter aus und setzt seine Mission fort, allen Menschen einen sicheren Zugang zu bieten, indem es die weltweit hochwertigsten Sicherheitslösungen für Rollstuhlfahrer entwickelt.

FIRMEN-MEILENSTEINE

1984

Q’STRAINT wird gegründet, als die Queen’s University ihr integriertes 4-Punkt-Befestigungssystem für Fahrgäste im Rollstuhl lizenziert und Q’STRAINT das System auf dem Markt einführt. Q’STRAINT eröffnet sein erstes Büro in Cambridge, Ontario, Kanada.

1985

Q’STRAINT ist das erste Unternehmen, das zur Prüfung von Sicherheitsgurten für Rollstuhlfahrer in Fahrzeugen den “Schlitten-Test” anwendet.

1987

Q’STRAINT expandiert mit der Gründung eines lokalen Vertriebshändlers in Queensland, Australien und erweitert damit seine globale Reichweite.

1991

Q’STRAINT wird von der NHTSA gebeten, sein Fachwissen in die Ausarbeitung der Rollstuhltransportvorschriften in das Gesetz für US-Amerikaner mit Behinderung „Americans with Disability Act – ADA) einzubringen.

1993

Q’STRAINT eröffnet ein Büro in Whitstable, Großbritannien, um der wachsenden internationalen Nachfrage in Europa, dem Nahen Osten, Asien und Afrika gerecht zu werden.

1996

Q’STRAINT wird das erste und einzige Rollstuhlsicherheitsunternehmen, das die Zertifizierung nach ISO 9000 erhält.

1997

Q’STRAINT verlegt seinen nordamerikanischen Hauptsitz nach Fort Lauderdale, Florida, und bedient Nord- und Südamerika. In Cambridge, Ontario, verbleibt ein Vertriebszentrum, das den kanadischen Markt vor Ort bedient.

1999

Q’STRAINT entwickelt und führt das weltweit erste selbstspannende, selbstverriegelnde Sicherheitssystem für Fahrgäste im Rollstuhl ein.

2004

Q’STRAINT-Produkte werden bei den Paralympischen Spielen in Athen in Transitfahrzeugen eingesetzt.

2005

Q’STRAINT UK erhält in Anerkennung für seiner Verdienste bei der Ausbildung und Personalentwicklung die Auszeichnung “Investor in People”.

2007

Q’STRAINT UK erhält den renommierten “Queen’s Award for International Trade” für signifikantes Wachstum beim Export in über 40 Länder.

2008

Q’STRAINT-Produkte werden bei den Paralympischen Spielen in Peking in Transitfahrzeugen eingesetzt.

2009

Q’STRAINT feiert sein 25-jähriges Bestehen.

2012

Q’STRAINT bringt die Andockstation QLK-150 auf den Markt, die als erste Andockstation die Crashtestspezifikationen nach der Norm WC18/19 erfüllt.

2014

Mit der Gründung des “iQ Research Centre of Excellence”, um die technologische Innovation bei Lösungen für die Sicherheit von Rollstuhlfahrern weiter voranzubringen, feiert Q’STRAINT sein 30-jähriges Engagement in der Rollstuhlsicherheitsbranche.

2015

Q’STRAINT krempelt die Branche (im wahrsten Sinne des Wortes) völlig um, indem es QUANTUM einführt – die erste vollautomatische bei der Beförderung nach hinten gerichtete Befestigungsstation.

Kundenmeinungen
FIRMEN & TRANSPORTAGENGUREN
Kundenmeinungen
BEGLEITER & BETREIBER
Kundenmeinungen
MOBILITÄTS-PASSAGIERE
Kundenmeinungen
BETREIBERSCHULUNG