NACH HINTEN GERICHTET. VORAUSSCHAUEND DENKEN.

SCHAUEN SIE SICH DAS VIDEO AN

oder scrollen Sie, um mehr herauszufinden

NACH HINTEN GERICHTET. VORAUSSCHAUEND DENKEN.

SCHAUEN SIE SICH DAS VIDEO AN

Die automatische, nach hinten gerichtete Sicherungsstation QUANTUM definiert die Transportsicherheit neu, indem sie Sicherheitskompetenz, intelligente Technik und modernstes Design in sich vereint.

WIE ES FUNKTIONIERT:

1.
Der Fahrgast mit Mobilitätshilfe zentriert seinen Rollstuhl oder Rollator gegen die Rückenlehne und aktiviert die automatische Verriegelungssequenz durch Drücken einer behindertengerechten Taste.

2.
Die Arme von QUANTUM erlauben es, den Rollstuhl sicher an seinem Platz zu befestigen und den Griff während der Fahrt bei Bedarf kontinuierlich anzupassen.

3.
Sobald das Fahrzeug an seinem Ziel angelangt ist, wird die Taste erneut gedrückt, um den Fahrgast zum Aussteigen freizugeben.

QUANTUM ist weltweit das einzige System, das den Fahrgästen mit Mobilitätshilfen völlige Unabhängigkeit bietet und es ihnen ermöglicht, sich in weniger als 25 Sekunden mit einem einfachen Knopfdruck zu sichern – und das ohne Hilfe des Fahrers.

DIE ERSTE VOLLAUTOMATISCHE ROLLSTUHLSICHERUNGSSTATION DER WELT

ANWENDUNGEN & VERFÜGBARKEIT

Fahrzeuganwendungen:
Stadtbus, Reisebus

Regionale Verfügbarkeit:
Nordamerika, Kanada, Europa, Südamerika

FALLSTUDIEN

GARANTIE

1 Jahr.

DIE MASSGEBLICHEN TRANSPORTUNTERNEHMEN DER WELT SIND BEI DER QUANTUM-REVOLUTION FEDERFÜHREND:

DIE MASSGEBLICHEN TRANSPORTUNTERNEHMEN DER WELT SIND BEI DER QUANTUM-REVOLUTION FEDERFÜHREND:

„QUANTUM hat nicht nur unsere Pünktlichkeit verbessert, sondern wir bei Tulsa Transit arbeiten auch mit Hochdruck daran, Menschen vom Para-Transit auf den Feststreckenverkehr zu bringen. Wir verstehen das als eine viel höhere Dienstleistungsstufe für Rollstuhlfahrer.“

–Debbie Ruggles, Stellvertretender Geschäftsführer bei Tulsa Transit

QUANTUM – EIGENSCHAFTEN & DETAILS

NACH HINTEN GERICHTETE SICHERUNG

Als weltweit bevorzugte Sicherungsmethode wird die nach hinten gerichtete Sicherung nun auch in Nordamerika eingesetzt. Sie bietet einen verbesserten Kopf- und Nackenschutz und ist nachweislich eine der zuverlässigsten Sicherheitslösungen, die es gibt.

FAHRERKONTROLLE

Mit QUANTUM bleiben die Fahrer auf der Straße konzentriert und es gibt ihnen die Flexibilität, die Sicherung des Rollstuhls von ihrem Sitz aus mit der Armaturenbrettsteuerung zu bedienen. Wenn ein Fahrgast nicht in der Lage ist, die erweiterte CAPTRON™-Taste zu drücken, können die Fahrer einfach QUANTUM aktivieren, um einen Rollstuhl zu sichern oder die Station auf die neutrale Stellung zurückstellen, so dass die Fahrgäste das Fahrzeug verlassen können.

INTELLIGENTE SENSORTECHNOLOGIE

Nicht einmal die Hektik und Geschäftigkeit eines Stadtbusses kann QUANTUM stoppen. Dank modernster Sensortechnologie erkennt QUANTUM alle Hindernisse, die ihm im Weg stehen, sei dies ein stehender Passagier, ein Kinderwagen oder ein Rucksack. Nach drei fehlgeschlagenen Sicherungsversuchen wartet QUANTUM auf die erneute Aktivierung durch den Fahrer oder den Fahrgast.

INTEGRIERTE RÜCKENLEHNEN

Die QUANTUM-Rückenlehnen werden in einem glatten, neutralen Design geliefert, das eine einfache Anpassung an die Innenausstattung aller Transiträume ermöglicht. Die internationale Ausstattung besteht aus einer länglichen, schmalen Rückenlehne, während die US-Version eine kürzere, breitere Rückenlehne nach ADA-Standards verwendet. Die US-Version verfügt zudem über einen integrierten Becken- und Schultergurt. Diese ultralanglebigen Rückenlehnen bestehen aus strapazierfähigem Vinyl und sind so konstruiert, dass sie den Belastungen des täglichen Gebrauchs standhalten, ohne an Komfort einzubüßen.

INTELLIGENTE FESTHALTUNG

Vor der Abfahrt greift QUANTUMs intelligente Festhaltefunktion Rollstühle und Rollatoren mit nur halber Kraft, so dass Fahrer und Beifahrer die Möglichkeit haben, bei Bedarf Anpassungen vorzunehmen.

KONTINUIERLICHER GRIFF

Sie müssen sich um rutschige Böden, schlechtes Wetter oder schlechte Fahrbedingungen keine Sorgen mehr machen. QUANTUM überwacht während der Fahrt kontinuierlich den Griff und passt ihn automatisch an, um Rollstühle und Rollatoren sicher festzuhalten.

WIDERSTANDSFÄHIG IN BEZUG AUF DURCHGANGSVERKEHR

Mit seiner Konstruktion aus rostfreiem Stahl und den langlebigen Griffüberzügen ist QUANTUM so gebaut, dass es dem Verschleiß des täglichen Durchgangsverkehrs standhält. Der solide Rahmen wurde so konstruiert, dass er den härtesten jahreszeitlichen Bedingungen standhält und über Tausende von Zyklen einfach zu bedienen ist.

LED-BELEUCHTUNG

Geeignete Warnhinweise tragen dazu bei, Missgeschicke zu vermeiden, indem sie die Aufmerksamkeit der Fahrgäste wachhalten. Aus diesem Grund hat das QUANTUM Designteam bei der Entwicklung des LED-Beleuchtungssystems rund um jeden beweglichen Arm besondere Sorgfalt walten lassen. Deutliche akustische Signale erinnern die Fahrgäste auch daran, sich der Station bewusst zu sein, wenn die Arme in Bewegung sind.

PASSAGIER-UNABHÄNGIGKEIT

QUANTUM bietet Fahrgästen mit Mobilitätshilfen die Würde und Unabhängigkeit, sich selbst zu sichern. Die einfache One-Touch-Bedienung bietet Benutzern eine sichere und ungefährliche Fahrt, während die Fahrer auf ihrem Platz sitzen bleiben und sich auf die Straße konzentrieren. Mit QUANTUM geht es nie zu Lasten der Sicherheit.

GERINGER WARTUNGSAUFWAND

Einer der Schwerpunkte bei der Entwicklung von QUANTUM war die Maximierung der Sicherheit bei gleichzeitiger Minimierung der Komplexität. Durch umfangreiche Feld- und Labortests konnten wir einen grundlegenden Wartungsplan entwickeln, der optimale Leistung bei minimalem Aufwand gewährleistet.

ZEITERSPARNIS

Mit der Sicherung von Rollstühlen und Rollatoren in 25 Sekunden oder weniger schaltet QUANTUM Unsicherheitsfaktoren aus und trägt dazu bei, dass Busse im Zeitplan bleiben. Mit QUANTUM macht sich jeder sicher und pünktlich auf den Weg.

MEHR PLATZ FÜR ALLE

Das schlanke Design von QUANTUM wurde sorgfältig und mit Blick auf eine kompakte Unterbringung entworfen. Die Befestigungsarme passen nahtlos unter die modernen Sitze im Theaterstil, wodurch der Abstand zum Mittelgang maximiert und zusätzlicher Platz für Sitzplätze geschaffen wird. QUANTUM gibt jedem die Freiheit, sich zu bewegen, zu manövrieren oder sicher an seinem Platz zu bleiben.

ZUGÄNGLICH

QUANTUM wurde entwickelt, um Schönheit und Funktionalität zu vereinen, und verfügt über eine robuste Konstruktion, die zugleich auch einladend bleibt. Seien wir ehrlich, niemand will einen Schraubstock betreten, aber jeder will sicher angeschnallt sein. QUANTUM bietet das richtige Gleichgewicht – einen massiven Edelstahlrahmen und einen weichen und dennoch haltbaren Gummiüberzug, damit Rollstühle nicht beschädigt werden.

GESAMTABMESSUNGEN

Mit Rückenlehne:
28 Zoll breit x 37 Zoll lang x 56 Zoll hoch
711,2 mm breit x 939,8 mm lang x 1422,4 mm hoch

Ohne Rückenlehne:
28 Zoll breit x 35 Zoll lang x 34 Zoll hoch
711,2 mm breit x 889mm lang x 863,6mm hoch

MAXIMALE BREITE

Mit ausgebreiteten Armen:
37,15 Zoll (943,5 mm)

GEWICHT DER GESAMTEN EINHEIT

90 Pfund (114,75 kg).
(einschließlich Montageplatte)

ABMESSUNGEN VERSTAUT

B: 27,35 Zoll (694,7mm)
H: 30,92 Zoll (785,5mm)
L: 34,04 Zoll (864,6mm)

QUANTUM ERFÜLLT ODER ÜBERTRIFFT DIE FOLGENDEN NORMEN UND VORSCHRIFTEN:

Das QUANTUM-Sicherungssystem erfüllt oder übertrifft alle aktuellen Vorschriften für den nach hinten gerichteten Transport europäischer Richtlinien und ADA/CSA-Anforderungen.

Die QUANTUM Rückenlehnen entsprechen den Leistungsdaten von FMVSS 201 oder ECE R 21, FMVSS 302 und ISO3794.

BILDERGALERIE

BILDERGALERIE

QUANTUM IN DEN NACHRICHTEN

QUANTUM sorgt bei Nachrichtenagenturen, Agenturen, Organisationen und Verbrauchern auf der ganzen Welt weiterhin für Schlagzeilen. Die Zukunft der Rollstuhlsicherung ist da und die Leute nehmen Kenntnis davon.

LESEN SIE DEN BLOG

QUANTUM IN DEN NACHRICHTEN

QUANTUM sorgt bei Nachrichtenagenturen, Agenturen, Organisationen und Verbrauchern auf der ganzen Welt weiterhin für Schlagzeilen. Die Zukunft der Rollstuhlsicherung ist da und die Leute nehmen Kenntnis davon.

LESEN SIE DEN BLOG

MIT QUANTUM PROFITIEREN ALLE

Rollstuhlfahrer, Pendler, Fahrer und Transportunternehmen. Wenn Sie sich für QUANTUM ENTSCHEIDEN, werden Ihre Fahrgäste zu treuen Kunden.

FAHRER VOM MOBILITÄTSHILFEN ERLEBEN EINE NEUE FREIHEIT

QUANTUM gibt Fahrgästen im Rollstuhl ein Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit, indem es ihnen erlaubt, sich selbst zu sichern.

BUSPASSAGIERE FAHREN SCHNELLER

QUANTUM gibt Pendlern die Gewissheit, dass ihre Fahrpläne nicht durch eine herkömmliche Sicherung verzögert werden.

FÜR BUSFAHRER BEDEUTET DAS EINEN GEWINN

QUANTUM bringt Ihre Fahrer zurück auf die Straße. Mit einer unabhängigen Sicherung in weniger als 25 Sekunden schaffen Sie auf Ihren Routen mehr Kilometer mit weniger Wartezeiten an den Haltestellen.

VERKEHRSUNTERNEHMEN WERDEN SCHLANKER

QUANTUM erspart Ihrem Unternehmen durch weniger Fahrerschulung, weniger Gerätewartung, weniger Verzögerungen und weniger Haftung Kosten. Halten Sie Ihre Busse im Zeitplan und Ihre Budgets auf Kurs.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Installation

WELCHE ELEKTRISCHEN ANFORDERUNGEN GEHEN MIT QUANTUM EINHER?

Im Folgenden empfehlen wir nach Möglichkeit eine getrennte Leitung mit unterbrechungsfreier Leistung, Widerständen, Protektoren und Filtern.

  • LEISTUNG: QUANTUM erfordert einen abgesicherten Stromkreis von mindestens 12 VDC bei 20 Ampere oder 24 VDC bei 10 Ampere, gemessen am QUANTUM.
  • VERRIEGELUNG: Ein Brems- oder Sicherheitsverriegelungssignal ist obligatorisch. Beachten Sie, dass die Bremsen-/Sicherheitsverriegelungs- und Zündsignale bei jeder Installation in 12 oder 24 VDC bereitgestellt werden können.

Zusätzliche Hinweise zur Elektrik: Bei konstanten Spannungen unter 11,5 V geht QUANTUM in einen Schutzzustand. Zusätzlich bietet QUANTUM einen internen Schutz gegen Spannungsspitzen und elektrostatische Entladung (ESD) bis ca. 10.000 Volt. Alle elektromechanischen Störquellen (EMV) sind abgeschirmt und das QUANTUM entlädt keine EMV.

SIND SCHALTPLÄNE ODER CAD- ZEICHNUNGEN VERFÜGBAR?

Grundrisszeichnungen und Terminal-CAD erhalten Sie von unserer Applikationsabteilung. Wir können alle notwendigen Informationen zur Verfügung stellen, die benötigt werden, um den Platzbedarf anzuzeigen, zusammen mit den ADA-Mindestanforderungen und unseren eigenen Layout-Empfehlungen (d. h. über die minimalen ADA-Anforderungen hinausgehend). Viele davon wurden bereits mit mehreren OEMs geteilt.

KANN EIN OEM FÜR DIE TREIBERSCHNITTSTELLE EIGENE BEDIENELEMENTE VERWENDEN?

QUANTUM kann nur mit unserer Fahrersteuerungsschnittstelle verwendet werden, die aus zwei standardmäßigen ‚Wipp-Schaltern‘ für Kraftfahrzeuge besteht (die beiden sind an der Lenkung des Fahrers angebracht). Unsere kundenspezifischen Schalter zeigen, wie QUANTUM bedient wird, und sie funktionieren auch in Übereinstimmung mit unserer Fahreranweisung und den Schulungsmaterialien, die für die Erfordernisse der Fahrer relevant sind (siehe Spezifikationen auf der Fahrerschnittstelle).

FUNKTIONIERT QUANTUM MIT SEITLICHEN KLAPPSITZEN

Die QUANTUM-Arme wurden mit dem dünnsten verfügbaren Profil entworfen und funktionieren mit ‚dünnen‘ Theaterklappsitzen. Selbst die Kontur an der Außenseite des Arms eignet sich gut für die Rahmenwinkel des Stadtbusses.

FUNKTIONIERT DIE QUANTUM-SCHNITTSTELLE MIT OEM INPUT/OUTPUT (I/O) SYSTEMEN?

Die einzigen Anforderungen, die QUANTUM an das Fahrzeug stellt, sind eine konstante 12-V-Stromversorgung und ein Verriegelungs- oder Fahrzeugunterbrechungssignal, um festzustellen, dass das Fahrzeug sicher angehalten hat. Diese Signale können von mehreren Stellen kommen, die vom OEM bestimmt werden, einschließlich von deren E/A-System. Mit diesen undQUANTUM bereitgestellten Signalen steuert unser System Signale an/von unseren entlegenen Komponenten (d. h.: dem Fahrer und den Benutzerschnittstellen).

WIE SIND DIE SPEZIFIKATIONEN DER FAHRERSCHNITTSTELLE?

Quantum Driver InterfaceZwei 43 mm x 24,3 mm Wipp-Schalter mit blauer/weißer LED-Beleuchtung bis 20 Ampere 12 V.

Der ‚EIN/AUS‘ Schalter hat 5 Klemmen, und der ‚SEC/REL‘ Schalter 10.

KANN DER QUANTUM AUS DEM FAHRZEUGINNENRAUM ENTFERNT WERDEN?

Ja, der QUANTUM wird mittels einer Montageplatte montiert, die den Ein- und Ausbau aus dem Fahrzeug für Service/Wartung/Austausch (falls erforderlich) ermöglicht. Der QUANTUM ist mit vier Gewindebolzen und einer Kontermutter an der Platte und durch vier Schrauben an der Rückseite des Geräts an der Rückenlehne befestigt. Techniker können die seitlichen Hardwareabdeckungen und die Verkleidung der Rückenlehne entfernen, um Zugang zu den Schrauben zu erhalten. Zusätzlich können sie den QUANTUM über den Kabelbaumstecker trennen.

BETRIEB

WIE HELL IST DIE QUANTUM LED-BELEUCHTUNG AUF DEM DREHARM?

Das Beleuchtungssystem des QUANTUM wurde als optischer Warnhinweis für die Bewegung des Arms in den Gang und für die Sicherung des Systems konzipiert. Wir haben eine Beleuchtungsstufe gewählt, die bei Tageslicht sichtbar ist, als optische Warnung dient und dennoch keine optische Abschreckung darstellt, die unerwünschte Aufmerksamkeit auf den Rollstuhlfahrerbereich lenkt.

WIE FUNKTIONIERT DIE FAHRERSCHNITTSTELLE?

Quantum Driver InterfaceEIN: Aktiviert die Benutzerschnittstelle der QUANTUM-Station (Fahrer oder Benutzer können die Einheit bedienen)

AUS: Die Benutzerschnittstelle der QUANTUM-Station ist deaktiviert (nur der Fahrer kann die Einheit bedienen)

SICHERN: Initiiert den Rollstuhlbefestigungsvorgang

FREIGABE: Lässt den Rollstuhl los und bringt die QUANTUM-Arme wieder zurück in den Stauraum

VERRIEGELUNGSHINWEIS: Die QUANTUM-Einheit bleibt verriegelt und kann durch die oben genannten Bedienungselemente nicht umgangen werden. Dies bedeutet, dass der Fahrer die QUANTUM-Arme während der Fahrt weder sichern noch freigeben kann.

WIE VIEL DRUCK WIRD AUF EINEN ROLLSTUHL AUSGEÜBT?

Dank einer Umgebung mit niedrigem g-Wert und der nach hinten gerichteten Rückenlehne kann QUANTUM eine minimale Kraft auf die Rollstühle ausüben: insgesamt etwa 50 Pfund (22,6 kg) an Kraft, die auf beide Seiten verteilt ist. Es gibt zwei Drückmodi, die als Anfangsdruck und als Abschlussdruck bezeichnet werden.

  • Der Anfangsdruck geschieht, wenn die QUANTUM-Arme zum ersten Mal mit der Mobilitätshilfe auf Rädern in Berührung kommen. Aus Sicherheitsgründen fängt der Anfangsdruck den Stuhl bei ungefähr 25 Pfund (11,3 kg) ab und weist den Fahrer darauf hin, dass QUANTUM für die vollständige Sicherung bereit ist, sodass dem Fahrer Zeit bleibt, sicherzustellen, dass es keine Bedenken gibt, bevor er weiter macht.
  • Der Abschlussdruck wird erreicht, wenn der Fahrer diesen über die Fahrerschnittstelle auf seinem Armaturenbrett bestätigt, was den Rollstuhldruck auf ungefähr 50 Pfund erhöht. Es ist wichtig zu beachten, dass, falls der Fahrer nicht bestätigt und damit beginnt, den Bus zu fahren, der QUANTUM automatisch mit dem Abschlussdruck fortfahren wird, um die Sicherheit des Fahrgastes zu gewährleisten.

BESTELLUNG & LIEFERUNG

WIE SIND DIE VORLAUFZEITEN?

Die Lieferzeit für den QUANTUM beträgt 90 Tage. Wir arbeiten daran, die Vorlaufzeit zu verkürzen, insbesondere für Nachrüstungen und andere Fälle, in denen längere Lieferzeiten nicht möglich sein könnten.

WELCHE UNTERLAGEN WERDEN MIT DEM QUANTUM GELIEFERT?

Mit dem QUANTUM wird Folgendes verschickt:

  • Installationsanleitung
  • Gebrauchs- und Pflegeanleitung
  • Fahrer- Bedienerplakette
  • Anwender- Bedienerplakette
  • QUANTUM Handbuch ‚Quick Key‘ mit einer laminierten Bedienungsanleitung für die manuelle Bedienung
  • Benutzerhandbuch: Gibt Rollstuhlfahrern Hintergrundinformationen und eine Benutzungsanleitung. Diese kann rein digital sein.

WIRD DER QUANTUM MIT ALLEM GELIEFERT, WAS FÜR EINE INSTALLATION BENÖTIGT WIRD?

Der QUANTUM wird in einem einzigen Karton mit allem geliefert, was für eine Installation benötigt wird. Nach Eintreffen beim OEM können abhängig von den Anforderungen der OEM-Baugruppenreihe einzelne Pakete innerhalb des QUANTUM-Kartons getrennt werden. Zum Beispiel sind die elektrischen Kabelbäume und Schnittstellen in einer einzigen Kiste untergebracht, aber dennoch mit der kompletten Einheit verpackt, die der OEM erhält. Wir gehen davon aus, dass es möglich sein wird, die Komponenten getrennt zu verschicken, falls ein OEM über mehrere Produktionsstätten verfügt.

WELCHE SCHNITTSTELLENOPTIONEN BIETET DER QUANTUM?

Der QUANTUM wird mit einer Fahrerschnittstelle und einer Benutzerschnittstelle geliefert, die an der Wand oder dem Sitz nahe dem Platz des Rollstuhlfahrers angebracht wird.

Service

WELCHE ART DER WARTUNG DARF FÜR DEN QUANTUM ERWARTET WERDEN?

  • Vorbeugende Wartung: : Ein Plan für die vorbeugende Wartung enthält eine Checkliste für Funktionstests, die zusammen mit den regelmäßigen Fahrzeug-Wartungsplänen durchgeführt werden müssen.
  • Armgriffe:Die Armgriffe haben einen sehr haltbaren Gummiüberzug. Obwohl wir keine normale Abnutzung erwarten, die am Gummi sichtbare Schäden hinterlassen, sieht die Konzeption des QUANTUM einen Austausch der Griffe vor Ort vor und wird bei Bedarf durchgeführt.

WELCHE ZUSÄTZLICHEN TESTS WURDEN DURCHGEFÜHRT?

Salzsprühtest, Fallprüfung, EMV-Prüfung für EU-Vorschriften, zerstörende Prüfung, Schwingungsprüfung, Bewegungsprüfung, Crashtest bei 8 g, statische Zugprüfung am QUANTUM bei der Rückenlehne, Feuchtigkeitsprüfung, Wassereindringprüfung.

ANWENDUNG

KANN DAS MATERIAL DER QUANTUM RÜCKENLEHNE AN DEN FAHRZEUGSITZ ANGEPASST WERDEN?

Die QUANTUM Rückenlehne ist in schwarzem und dunkelgrauem strapazierfähigen Vinyl erhältlich und so konzipiert, dass sie sich zu unterschiedlichen Stoff- und Farbschemata in allen Fahrzeugflotten neutral verhält.

IST EINE QUANTUM HALTESTANGE ERFORDERLICH?

Für den QUANTUM ist keine Haltestange erforderlich. Der QUANTUM verfügt jedoch über zwei Befestigungsvorrichtungen, die es dem Kunden ermöglichen, Haltestangen anzubringen, wenn er dies wünscht. Der QUANTUM ist ein eigenständiges System.

KANN DIE BENUTZERSCHNITTSTELLE AN DIE WAND DES KLAPPSITZES MONTIERT WERDEN?

Die Benutzerschnittstelle kann auf jeder ebenen Fläche montiert werden, auch auf der Unterseite von Klappsitzen im Theaterstil. Klappsitze im Theaterstil können von Sitzmöbelherstellern auch mit der vorinstallierten Benutzerschnittstelle des QUANTUM erworben werden.

„Ich glaube nicht nur, dass QUANTUM ein Impulsgeber sein wird, er ist es schon.“

–Kevin Bunce, Stellvertretender Direktor der Wartungsabteilung bei Sun Metro

SIND SIE BEREIT, MEHR ZU ERFAHREN?

Sprechen Sie noch heute mit einem Sicherungsspezialisten.
LOS GEHT ES

Comments are closed.